Der TC Reichelsheim startet mit einer positiven Bilanz in die Saison

Endlich ist es wieder soweit, die Teamtennisrunde 2020 hat begonnen. Der TCR spielt in dieser besonderen Saison, den Corona-Bedingungen geschuldet, nur mit insgesamt 5 Mannschaften. Vier davon waren in der Woche vom 15.-21. Juni 2020 im Einsatz und erreichten 2 Siege, 1 Unentschieden und 1 Niederlage.

Damen-Kreisliga: TC Reichelsheim – MSG Ob.-Ramst./Traisa/RW Da.  0:6
Die Reichelsheimerinnen waren noch nicht in Form. Ohne Satz- und Matchgewinn verloren sie das erste Spiel klar.

Herren-Bezirksliga:  TC Heppenheim II – TC Reichelsheim  3:6
Die Stärke in den Doppelspielen gab den Ausschlag. Alle drei Partien gingen an die Odenwälder. Die Brüder Eisenhauer, Reinhardt/Grimm und Malik/Delp siegten ohne Satzverlust. Daniel Eisenhauer, Michael Malik und Lukas Grimm konnten ihr Einzel gewinnen und sorgten für das zwischenzeitliche Unentschieden von 3:3.

Herren 50-Bezirksoberliga:  TC 75  Groß-Bieberau – TC Reichelsheim  1:8
Mit einem überzeugenden Sieg sorgten die Reichelsheimer für klare Verhältnisse im Gersprenztal. M.Lein, D.Sommer, M.Plösser, M.Mügge, R.Eisenhauer und R.Schimkat gewannen ihr Einzel und die Doppel Lein/Schimkat und Frank/Reibold machten den Sieg perfekt. Bemerkenswert war dabei, dass vier von fünf Match-Tiebreaks gewonnen wurden.

Herren 65-Bezirksliga:  TC Seeheim – MSG Reichelsheim/Grasellenbach  3:3
Der ungewohnte Tartan-Spielfeldbelag und die Seeheimer Spielstärke stellten die Odenwälder Senioren vor eine große Herausforderung. Mit einer Energieleistung durch Georg Wolf, KH. Walter und das Doppel Wolf/Kaffenberger konnten sie ein Unentschieden erreichen.